BHV Dummyprüfung Stufe 1

Samstag 01. September 2018

Ort : Nähe Kiel

 

Prüfung für ALLE Hunde,die in der Lage sind die gestellten Prüfungsaufgaben zu bewältigen.

Für Hunde des Mischtyps,auch ohne Papiere oder Papieren anderer Verbände als die vom FCI

Richter : wird 5 Wochen vor der Prüfung vom Veranstalter BHV bekannt gegeben !

Meldung zur Prüfung

Die Anmeldung zur Prüfung erfolgt über das offizielle BHV Anmeldeformular.

Schreibt uns eine Nachricht ins untere Kontaktformular,dann erhaltet Ihr es von uns. Vielen Dank !

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Prüfungsgebühren :

Die Gebühren für die Prüfung betragen insgesamt 60,- € pro Team.

 

Die Gebühr wird auch fällig,wenn das angemeldete Team nicht zur Prüfung antritt,oder kurzfristig absagt !!!!

Voraussetzungen :

  • Der Hund muss beim Ablegen der Prüfung mindestens 12 Monate alt sein.
  • Der Hund muss augenscheinlich gesund und in der Lage sein,die Prüfung zu bewältigen.
  • Der Hund muss mit einem Mikrochip (Transponder) gekennzeichnet sein.
  • Der Hund muss nach Landesverordnung SH einen gültigen Impfschutz besitzen !
  • Der Hundeführer benötigt einen Nachweis einer gültigen Haftpflichtversicherung mit ausreichender Deckung.
  • Der Hund darf keine behördlichen Auflagen (Maulkorb oder Leinenpflicht) haben.

Hilfsmittel während der Prüfung :

  • fest verschnalltes Halsband oder Halsband mit funktionsfähigem Zugstopp
  • Moxonleine mit funktionsfähigem Zugstopp
  • Leine
  • Pfeife


Ergebnisse der Prüfung :

Die Entscheidungen des Prüfers sind nicht anfechtbar.

Die Ergebnisse der Prüfung werden vor Ort vom Prüfer in einem Prüfungsnachweis eingetragen.

Diesen erhält der Teilnehmer nach der Prüfung der Stufe 1 vom Prüfer.

Zu weiteren Dummyprüfungen der nächsten Stufen muss dieser vom Teilnehmer mitgebracht werden.

Ausschlusskriterien :

Aggressives Verhalten des Hundes oder eine massive Belästigung gegenüber Menschen,Hunden oder anderen Tieren führt zum sofortigen Ausschluß von der Prüfung.

Das gleiche gilt für ungebührliches Verhalten des Teilnehmers gegenüber Menschen,anderen Hunden oder dem eigenen Hund.

Die Entscheidung liegt im Ermessen des Prüfers.



Prüfungsaufgaben :

Die Prüfungsaufgaben sind im Detail beim BHV unter Stufe 1 einsehbar !

Sie bestehen aus 5 Aufgaben :

1. EINWEISEN

2. MARKIERUNG

3. EINWEISEN ÜBER EIN HINDERNIS

4. STEADINESS

5. VERLORENSUCHE